Knutfest 2020

Auch in diesem Jahr fand wieder unsere alljährliche Tannenbaumsammlung statt. So starteten wir am 11. Januar morgens um 10 Uhr und fuhren, wie jedes Jahr, mit zwei Traktoren durch das ganze Dorf. Die Stimmung und Musik war wie immer sehr gut und ausgelassen und die ein oder anderen Dorfbewohner versorgten uns zur Stärkung mit Snacks und warmen Getränken. Auch unsere fünf neuen Nachwuchsgruppenleiter waren dieses Jahr das erste Mal dabei und hatten viel Spaß. 

Da das erstmalige Knutfest im Vorjahr so gut ankam, beschlossen wir, dies auch in Zukunft fortzuführen. So ging es direkt im Anschluss an die Tannenbaumsammlung auf dem Harthäuser Sportplatz mit vielen Dorfbewohnern weiter. Für das leibliche Wohl wie Glühwein, Kinderpunsch, Bratwurst und jede Menge Spaß war gesorgt. Wie bei der ersten Tannenbaum-Weitwurf-Aktion auch, versammelten sich wieder circa 100 Dorfbewohner, Verwandte, Freunde und Bekannte und auch dieses Jahr gab es wieder einige Gewinner und tolle Preise. In der Kategorie „Männer“ konnte Markus Unterländer mit einem Wurf von 5,70 Meter den ersten Platz erzielen. In der Kategorie „Frauen“ überzeugte Manuela König mit 4,50 Meter. Genau 4,00 Meter erzielte Maxi Joah bei den Kindern und Familie Endres gewann in der Kategorie „Familie“ mit einer Weite von 5,25 Metern. 

Die diesjährigen Einnahmen der Tannenbaumsammlung und des Knutfestes werden für interne Zwecke und Anschaffungen der KjG genutzt. 

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmern und Spendern und freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr 2020.

Ihre KjG Harthausen